Klartext Raumfahrt

Nihil fit sine causa

DLR informiert: Innospace Masters Nummer Acht

Innospace-Logo

Der große Innospace Masters – Wettbewerb um innovative Transferideen zwischen der Raumfahrt und anderen Branchen geht in die mittlerweile achte Runde, in diesem Jahr unter dem Motto „Space up your Life – Innovation for a smarter Earth and Space“.

Die Einreichungsfrist für Projektideen endet am 23. April. Zur Verteilung stehen über 2,3 Millionen Euro bereit. Aufgeteilt ist das Ganze in fünf „Herausforderungen“, davon einmal seitens DLR, zwei seitens ESA und jeweils einmal von Airbus und OHB.

Der internationaler Innovationswettbewerb, der von der Deutschen Raumfahrtagentur im DLR in Zusammenarbeit mit ESA Business Applications, den ESA Business Incubation Centres in Deutschland sowie Airbus und OHB organisiert wird, fördert Ideen für den Transfer von Technologie und Know-how aus anderen Industrien in den Raumfahrtsektor (Spin-Ins/New Space) oder von der Raumfahrt in Nicht-Raumfahrtbereiche (Spin-Offs).  

Informationen unter www.DLR-innospace.de und www.innospace-masters.de

Ansprechpartner:

Dr. Franziska Zeitler
Abteilungsleiterin Innovation & Neue Märkte

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Deutsche Raumfahrtagentur
E-Mail: franziska.zeitler@dlr.de

UND:

Janusz Heitmann
Projektleiter INNOspace Masters

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Deutsche Raumfahrtagentur
E-Mail: janusz.heitmann@dlr.de